Service

Für Service im Rahmen von  Versuchen bei AgroVet-Strickhof wenden Sie sich bitte an die Leitung Forschung und Team.

Informationen zum Vorgehen

Unten sind verschiedene Dokumente verlinkt um Anträge für Versuche bei AgroVet-Strickhof durchzuführen.

Rechtliches

Verschiedene Gesetze und Verordnungen regeln Tierversuche in der Schweiz. Für den Vollzug sind schweizerische wie kantonale Gesetze sowie Verordnungen bindend. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) informiert auf ihrer Website umfassend über den Tierschutz und das Versuchswesen.

Das BLV informiert auch über die Nutztierhaltung im Allgemeinen.

Das Veterinäramt des Kantons Zürich ist die Bewilligungsbehörde für Versuche, welche im Kanton Zürich (Betriebsstandorte Lindau und Wülflingen) durchgeführt werden.

Für den Betriebsstandort Früebüel ist der Veterinärdienst Zug und für den Betriebsstandort Alp Weissenstein ist das Amt für Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit Graubünden zuständig.

Anbei die wesentlichen Bestimmungen:

Weitere Organisation sind im Umgang mit Nutz- und Versuchstieren wegleitend:

AgroVet-Strickhof Tagung

Die erste AgroVet-Strickhof Tagung findet am 1. Juli 2019 statt. Sichern Sie sich einen Platz und melden Sie sich heute noch an.

Hier gehts zum Eintrag

AgriTech Day

Landwirtschaft der Zukunft –digital und nachhaltig?

Link zum Eintrag

http://www.ethz.ch/agritech

Umweltfreundlichere Kühe

Rinder fressen viel Soja und sind die grossen Emittenten von Treibhausgasen und dem Luftschadstoff Ammoniak. Neuartige Futterzusätze für Wiederkäuer und eine innovative Kuhtoilette sollen Abhilfe schaffen. Link zum Artikel