170830 Schick Matthias 2017 05 Web
Vertreter des Strickhofs

Schick Matthias, Prof. Dr.

Eschikon 21
8315 Lindau

matthias.schick@bd.zh.ch
+41 58 105 98 70

Hauptaufgaben

Ausbildung und Werdegang

  • seit April 2017: Bereichsleiter Tierhaltung und Milchwirtschaft, Kanton Zürich, Strickhof.
  • 2016 – 2017: Ausbildung zum Business- und Privatcoach (EDUQUA-zertifiziert).
  • seit 2014: ausserplanmässige Professur Universität Hohenheim.
  • 2012: Rufangebot Berner Fachhochschule (abgelehnt).
  • seit 2012: Mitglied der Kommission für Stalleinrichtungen (Schweiz).
  • 2009 - 2012: Lehrauftrag Universität Hohenheim (Biomasseerzeugung) und Lehrauftrag SHL/HAFL (Milcherzeugung).
  • seit 2008: Lehrauftrag Technische Universität München (Landnutzungstechnik).
  • seit 2008: Lehrauftrag ETH Zürich (Agrartechnik, Arbeitswissenschaften, Bauwesen).
  • 2008 - 2017: Forschungsgruppenleiter Agroscope INH.
  • 2007: Rufangebot Technische Universität München (Lehrstuhl Agrarsystemtechnik), 2x abgelehnt.
  • 2007: Habilitation und Privatdozent, Universität Hohenheim.
  • seit 2004: Lehrauftrag Universität Hohenheim (Arbeitswissenschaften).
  • 2000 - 2017: Wissenschaftlicher Adjunkt.
  • seit 1997: Vorlesungstätigkeit ETH Zürich (Arbeitswissenschaften).
  • 1992 - 2000: Wissenschaftlicher Beamter an der Agroscope, Eidgenössischen Forschungsanstalt für Agrarwirtschaft und Landtechnik (FAT) in Tänikon (Schweiz).
  • April 1991 - März 1992: Landesgraduiertenförderung durch das Land Baden-Württemberg.
    Promotion am Institut für Agrartechnik der Universität Hohenheim, Lehrstuhl für Verfahrenstechnik in der Tierproduktion und landw. Bauwesen (Magna cum laude).
  • November 1990 - März 1991: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Landtechnik der Universität Bonn.
  • seit 1990: Führung eines Landwirtschaftsbetriebes mit Schwerpunkt Futterbau in Bad Münstereifel (Deutschland).
  • 1987 und 1989: Sprach- und Arbeitsaufenthalte in Irland.
  • Oktober 1985 - September 1990: Studium der Agrarwissenschaften (Universität Bonn, Deutschland).
  • Oktober 1982 - September 1984: Ausbildung zum Landwirt.





Suisse Tier - Nationale Fachmesse für Nutztierhaltung

An der Suisse Tier vom 22. bis 24. November 2019 treffen Sie führende Anbieter und Experten der gesamten Schweizer Nutztierbranche.

Weitere Informationen

AgroVet-Strickhof Tagung

Die erste AgroVet-Strickhof Tagung findet am 1. Juli 2019 statt. Sichern Sie sich einen Platz und melden Sie sich heute noch an.

Hier gehts zum Eintrag

AgriTech Day

Landwirtschaft der Zukunft –digital und nachhaltig?

Link zum Eintrag

http://www.ethz.ch/agritech

Umweltfreundlichere Kühe

Rinder fressen viel Soja und sind die grossen Emittenten von Treibhausgasen und dem Luftschadstoff Ammoniak. Neuartige Futterzusätze für Wiederkäuer und eine innovative Kuhtoilette sollen Abhilfe schaffen. Link zum Artikel