170828 Personenfoto Wettstein Hans Rudolf Ausschnitt Web
Stv. Leiter Forschung

Wettstein Hans-Rudolf, Dr.

Eschikon 27, EHB F 23.1
8315 Lindau

hrwettstein@ethz.ch
+41 52 354 91 56

Hauptaufgaben

  • Stellvertretung des Leiters Forschung.
  • IT-Verantwortlicher.
  • Vertreter der ETH Zürich.

Ausbildung

  • April 1996 – Juni 2000: Doktorat an der ETH Zürich: Dissertation über Einsatzmöglichkeiten von pflanzlichen Lecithinen beim Wiederkäuer (Diss ETH Nr. 13721).
  • September1989 – April 1995: Studium zum Ingenieur Agronom an der ETH Zürich: Abschluss als Dipl. Ing.-Agr. ETH in der Fachrichtung Tierproduktion.
  • 1988/1989: Landwirtschaftliches Lehrjahr auf gemischtem Betrieb mit Schwerpunkten Milchvieh, Schweinezucht und Obst.
  • September 1987: Matura Typ B in Zürich.

Beruflicher Werdegang

  • Seit April 2017: Informatik und Datenmanagement-Verantwortlicher und stellvertretender Leitung Forschung bei AgroVet-Strickhof. Aufbau und Betrieb der Dateninfrastruktur. Betreuung von Versuchseinrichtungen.
  • November 2008 – März 2017: Leiter der Forschungsstationen des Departements für Umweltsystemwissenschaften der ETH Zürich. Gesamtbetriebsleitung der landwirtschaftlichen Versuchsbetriebe. Koordination Immobilien- und Infrastrukturunterhalt. Koordination Betrieb und Forschungsprojekte. Bearbeitung von Projektanträgen. Mitwirkung im Unterricht und bei Exkursionen.
  • Januar 2008 – Oktober 2008: Stellvertretender Leiter der Forschungsstationen des Departements für Agrar- und Lebensmittelwissenschaften der ETH Zürich.
  • Juli 2000 – Dezember 2007: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Oberassistent) in der Gruppe Tierernährung an der ETH Zürich. Verantwortlich für das Gebiet «Nachhaltige Produktionssysteme». Wichtigste Aufgabenbereiche: Betreuung von Forschungsprojekten, Dissertationen und studentischen Arbeiten sowie Unterrichtstätigkeit und Gruppeninformatikkoordinator.
  • April 1996 – Juni 2000: Assistent am Institut für Nutztierwissenschaften der ETH Zürich (Gruppe Tierernährung, geleitet von Prof. Dr. M. Kreuzer). Durchführung von in vitro-Experimenten und Fütterungsversuchen mit Rindvieh. Mitbetreuung von Studierenden im Rahmen von Übungen und Arbeiten.
  • April 1995 – März 1996: Nachdiplompraktikum an der Forschungsanstalt Tänikon. Datenerfassungen in Projekten der Sektionen Hoftechnik und Arbeitswirtschaft.

Coronavirus

Notbetrieb am AgroVet-Strickhof.

Zum Eintrag

Tier&Technik 2020

Tier & Technik 2020 - 20. Int. Fachmesse für Nutztierhaltung, landwirtschaftliche Produktion, Spezialkulturen und Landtechnik.

Zum EIntrag

AgroVet-Strickhof: Badminton-Turnier

AgroVet-Strickhof - nicht nur Forschung und Bildung, sondern auch sportliche Herausforderungen begleiten den Alltag.

Zum Eintrag

Suisse Tier - Nationale Fachmesse für Nutztierhaltung

An der Suisse Tier vom 22. bis 24. November 2019 treffen Sie führende Anbieter und Experten der gesamten Schweizer Nutztierbranche.

Weitere Informationen